INSTRUMENTALER MUSIKUNTERRICHT FÜR DAS FAGOTT ODER DAS FAGOTTINO

Sie möchten Fagottunterricht bzw. Fagottinounterricht, da Sie das Instrument erlernen möchten? Dann sind Sie hier genau richtig. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie Kontakt mit uns aufnehmen können und auch Wissenswertes zum Instrument Fagott und Fagottino haben wir für Sie zusammengestellt.

Scheuen Sie sich nicht, sich bei uns zu melden. Nutzen Sie einfach die für Sie kostenfreie Probestunde. Danach können Sie sich in Ruhe entscheiden, ob Sie bei einem unserer Partner Musikunterricht nehmen wollen.

Wo?

Ebersberg

 

Wir freuen uns zu wissen, wer Musikunterricht bei uns haben möchte.
Damit wir antworten können, benötigen wir eine Email-Adresse.
Sie haben sicher viele Fragen und wollen mehr zu den Konditionen wissen, dazu benötigen wir eine Rückrufnummer, vieles erklärt sich persönlich leichter.
Damit wir den richtigen Ansprechpartner für Sie finden, wählen Sie den gewünschten Unterrichtsort
Mit Versenden dieser Nachricht, bestätigen Sie dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert haben.

RUFEN SIE UNS EINFACH AN UNTER

08092 256347

ODER SCHICKEN SIE UNS IHRE UNTERRICHTSANFRAGE

Dazu einfach das Formular auf dieser Seite ausfüllen und auf Versenden klicken.

WISSENSWERTES ZUM FAGOTT

Seit 1700 ist das Fagott  der Grossvater der Holzblasinstrumente und ähnlich zu der Oboe hat es ein Doppel-Mundstück, auch Rohr genannt. Das Fagott wird meistens als Bassinstrument eingesetzt. Es kann aber auch in der Tenorlage spielen. Das Fagott unterstützt im Orchester oder der Kammermusik die tief klingelnde Instrument. Als Soloinstrument verwendet, hat es wegen seiner Barritonlage einen ganz eigenen Reiz und Klang. 

Das Fagott ist ein sehr grosses Instrument und daher meist zu schwer für  Kinder unter 12 Jahre.

Um dieses Problem zu lösen, gibt es das das deutlich kleinere Fagottino, das eine Quart höher klingt, jedoch die gleiche Griffmechanik verwendet, wie das Fagott. Dadurch ist  ein späterer Wechsel zum Fagott einfach möglich.